Möglicherweise können Sie Download-Probleme beheben, indem Sie Ihren Downloadverlauf löschen. Klicken Sie oben im Firefox-Hauptfenster auf «Firefox» und klicken Sie auf «Downloads», um das Download-Fenster zu öffnen. Klicken Sie auf die Schaltfläche «Liste löschen» und schließen Sie das Fenster. Obwohl der Download für einige Leute 15 Sekunden dauern kann (z. B. GreenNet ADSL2+ Breitbandmitstrom von «bis zu» 12 Mbit/s), sind 10 % der Internetverbindungen in Haushalten in Großbritannien ab 2009 immer noch ein wählen, in vielen anderen Ländern höher. Ein 10 MB-Download bei der DFÜ kann fast eine Stunde dauern. Und ältere Breitbandanschlüsse oder in ländlichen Gebieten die Download-Geschwindigkeit kann 512kbps sein und die Übertragung dauert immer noch einige Minuten. Selbst auf dem schnellsten Breitband ist das Hochladen oft auf 256 kbps beschränkt, wenn Sie also erwarten, dass eine 10MB-Datei erneut übertragen wird, ist dies wahrscheinlich langsamer als erwartet. Nach dem Herunterladen sind größere Dateien schwieriger zu bearbeiten. Große E-Mails können den Zugriff auf einen E-Mail-Posteingang verlangsamen und die Größe von Postfachdateien auf den Computern der Empfänger erhöhen. Große Bilddateien auf einer Webseite müssen oft von der Browser-Software skaliert werden und bedeuten, dass das Navigieren und Scrollen durch die Seite langsam und unregelmäßig sein kann.

(Es gibt andere Dinge, die zu einem langsamen «Rendering» einer Seite führen können, z. B. Javascript oder eine komplexe Website «Back-End».) Warum sollte man sich Sorgen um die Dateigröße machen, wenn jemand nur 15 Sekunden auf Highspeed-Breitband benötigt, um eine 10MB-Datei herunterzuladen? Als nächstes sind diese mittelgroßen Stockbilder perfekt für große Website-Spreads und viele Druckanwendungen. Diese von 300 KB bis 1 MB reichen und können für Dokumente, Briefpapier und Visitenkarten verwendet werden. Alle diese Dateien sind 300dpi groß. Bitte beachten Sie, dass das Herunterladen dieser Dateien auf Ihre Download-Nutzungszulagen von Ihrem Breitbandanbieter angerechnet wird und die großen Dateien einen großen Teil davon verbrauchen können, wenn Sie nur eine kleine Zulage haben (z. B. 1 GB – 3 GB). Wir empfehlen, die großen Dateien nur zu testen, wenn Sie eine Verbindungsgeschwindigkeit von mehr als 10 Mbit/s haben. Welche Größe Lagerfoto sollte ich kaufen? Mit den heutigen Online-Diensten können Sie je nach Projektanforderungen eine Vielzahl von Größen auswählen. Dies erspart Ihnen den Ärger, ein zu großes Bild herunterzuladen und dann die Größe zu verkleinern. Stattdessen können Sie eine Auflösung auswählen, die sich im Ballpark Ihres Projekts befindet – sei es ein Blog, eine Broschüre oder eine Geschäftspräsentation – und dann die Datei so verwenden, wie sie ist.

Im Folgenden haben wir drei typische Bildauflösungen, allgemeine Anwendungen für diese Größen sowie einige intelligente Vorgehensweisen für den Lagerfotoverbraucher beschrieben. Mozilla Support besagt, dass Download-Manager-Plugins von Drittanbietern die Download-Performance beeinträchtigen können.